Mobirise

Im Tor bestens aufgestellt

Bericht von Holger Riegel
vom 17.05.2019

bootstrap theme

Mit der Vertragsverlängerung von Branka Zec hat Aleksandar Knezevic eine weitere Personalie in seinem Kader unter Dach und Fach gebracht. Die Slowenin bleibt den Frisch Auf Frauen ein Jahr plus einer Option auf eine zweite Spielzeit erhalten.

„Ich habe nach einer schweren Zeit den Spaß am Handball wieder gefunden“, nennt die Torhüterin einen der Gründe für ihren Verbleib bei den Grün-Weißen. Seit dem vergangenen Sommer steht die 32-jährige im Göppinger Gehäuse, davor spielte sie in Leverkusen und stand dort im großen Schatten der ehemaligen deutschen Nationaltorfrau Katja Kramarczyk. Überschaubare Einsatzzeiten waren die Folge und sorgten bei Branka Zec durchaus für Frust. „Die letzten drei Jahre waren nicht einfach für Branka, zudem verlor sie wegen Verletzungen und der fehlenden Spielpraxis ihren Platz in der slowenischen Nationalmannschaft“, erklärt Aleksandar Knezevic die Situation bei der Verpflichtung vor Jahresfrist. Doch inzwischen ist einiges geschehen.

„Branka hat sich bei uns Monat für Monat verbessert und vor allem im Saisonfinale ihre alte Stärke wieder gefunden. Auftritte, wie zuletzt mit fast 50% gehaltener Bälle gegen Neckarsulm machen deutlich, dass sie eine wichtige Rolle bei uns spielt“, skizziert der Göppinger Trainer die Formkurve seiner Torfrau. Eine Entwicklung, die auch den slowenischen Verantwortlichen keineswegs verborgen blieb, denn inzwischen läuft Branka Zec wieder für die Auswahl ihres Heimatlandes auf. „Ich will meine Leistungen weiter bestätigen und mit der Nationalmannschaft die Qualifikation für die Weltmeisterschaft schaffen“, beschreibt die Slowenin ihren handballerischen Karriereplan.

Doch auch beruflich sind die Weichen gestellt und dies war ein wichtiger Punkt bei der Vertragsverlängerung. „Ich beende demnächst meine Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Firma Leonard Weiss und werde dort in der Verwaltung arbeiten“, berichtet Branka Zec, wohlwissend, wie wichtig dieses zweite Standbein neben dem Sport für sie ist. Letztlich war es die Kombination zwischen Beruf und Handball, die den Ausschlag für Göppingen gaben. „Toll, dass wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzen und dafür war die Unterstützung unseres Sponsors existentiell“, erklärt Aleksandar Knezevic und freut sich in der kommenden Saison auf ein ganz starkes Torhüterinnen-Duo. Mit Branka Zec und Jasmina Jankovic im Rücken sollte die ohnehin schon sehr gute Defensive der Grün-Weißen durchaus noch stärker werden.

© Copyright 2019 FRISCH AUF Frauen | Umsetzung durch Bernd Fausel